Kategorien
Japanischlernen

Mit Netflix Japanisch lernen – Die perfekte Erweiterung

Beim Netflix schauen Japanisch lernen? Mit der Erweiterung „Language Learning with Netflix“ die ich in diesem Beitrag vorstelle ist das spielend leicht.

Was ist LLN

Language Learning with Netflix (LLN) ist eine Google Chrome Erweiterung, die Netflix um zahlreiche Funktionen zum Sprachenlernen erweitert. So gibt es mit der Erweiterung bei Serien und Filmen, die von Netflix produziert wurden und bei denen normalerweise in Deutschland keine japanische Vertonung und Untertitel vorhanden sind, selbige zur Auswahl. Außerdem kann man jedes Wort im Untertitel, dass man nicht kennt, anklicken und recherchieren. In der Standardeinstellung sieht man sogar die Aussprache in der lateinischen Umschrift (Romaji) über jedem Wort, ihr könnt aber auch einstellen, dass nur über den Kanji die Lesung in Hiragana steht. Auch sehr nützlich sind die Tastenkürzel, mit denen man zum vorherigen Untertitel zurückspringen oder Netflix pausieren kann. Mit der Pro Version kann man Wörter auch auf eine Vokabelliste setzen, aber ich benutze nur die kostenlose Version.

Unter folgendem Link findet ihr auch alle Filme/Serien auf Netflix mit Japanischer Originalvertonung die ihr in Deutschland sehen könnt.

Das Plugin Language Learning for Netflix in der Anwendung
Die Language Learning with Netflix Erweiterung im Einsatz

Wie man mit Netflix Japanisch lernen kann

Auf der Website von LLN gibt es einen guten Leitpfaden wie man mit der Erweiterung Sprachen/Japanisch lernen kann den ich auch so unterschreiben würde. Ich habe euch die Empfehlung im Folgenden übersetzt.

Als Anfänger

  1. Hör dir die Stelle einige Male an ohne auf den Untertitel zu schauen (Benutz das „s“ Tastenkürzel) und versuch möglichst viel von der Bedeutung zu verstehen.
  2. Hör die die Stelle nochmal an während du den Untertitel in der Originalsprache liest. An diesem Punkt solltest du hoffentlich wenigstens ein bisschen der Bedeutung verstanden haben.
  3. Konsultier jetzt die Übersetzung um die ganze Bedeutung zu begreifen. Hör dir jetzt nochmal die Stelle an.
  4. Schlag ein oder zwei Wörter mit dem Pop-up Wörterbuch nach, aber mach dir nicht zu viele Gedanken um die genaue Bedeutung jedes Wortes.
  5. Hör die die Stelle noch ein paar Mal an. Der Satz und die Bedeutung sollten dir jetzt ziemlich bekannt vorkommen wenn du dir die Stelle anhörst.
  6. Jetzt spring mit Tastenkürzel „d“ zum nächsten Untertitel und fang mit der Prozedur von vorne an.

Als Intermediate

  1. Hör dir die Stelle an ohne auf die Untertitel zu schauen. (Benutze das Tastenkürzel „s“. Hoffentlich verstehst du über 50% der Bedeutung.
  2. Hör dir die Stelle nochmal an während du den Untertitel in der Originalsprache liest. An diesem Punkt solltest du hoffentlich das Meiste verstanden haben.
  3. Lies dir jetzt die Übersetzung an um die ganze Bedeutung zu verstehen. Schau die nicht bekannten Wörter mit dem Pop-up Wörterbuch nach.
  4. Hör dir die Stelle noch einmal an.
  5. Spring mit dem Tastenkürzel „d“ zum nächsten Untertitel.

Als Fortgeschrittener

  1. Hör dir die Stelle an ohne auf den Untertitel zu schauen (Benutze Tastenkürzel „s“). Hoffentlich verstehst du über 80% der Bedeutung.
  2. Wenn nötig schau dir die Übersetzung an und schlage mit dem Pop-up Wörterbuch unbekannte Wörter nach.
  3. Hör dir die Stelle noch einmal an.
  4. Springe mit dem Tastenkürzel „d“ zum nächsten Untertitel.

Für alle Level gilt, dass man sich nicht zu lange auf einer Stelle aufhalten sollte, auch wenn man etwas mal nicht zu 100% versteht. Es ist wichtiger erstmal viele Stellen ein bisschen zu verstehen und sich neuen Grammatikformen und Vokabeln hinzugeben. Wenn die Stelle oder Grammatikform sehr wichtig ist wirst du öfter auf diese stoßen und die ganze Bedeutung so mehr und mehr begreifen.

Um effektiv zu lernen solltest du versuchen mindestens eine Stunde am Tag mit dieser Methode zu lernen. Aber es bringt auch meistens nichts nur mit einer Methode zu lernen, ich empfehle möglichst viele verschiedene Lernmaterialien zu benutzen.

Installation

Die Erweiterung LLN könnt ihr euch ganz einfach kostenfrei im Google Chrome Store herunterladen. Ihr müsst einfach nur auf „Hinzufügen“ klicken und schon könnt ihr die Erweiterung, wenn ihr das nächste Mal Netflix besucht nutzen, um mit Netflix Japanisch zu lernen. Falls ihr Netflix ohne die Erweiterung nutzen möchtet könnt ihr diese beim Netflix-Player einfach unten links deaktivieren.

Tipps um mit Netflix Japanisch zu lernen

  • Terrace House eignet sich mMn sehr gut zum Japanisch lernen.
  • Es gibt seit Frühjahr 2020 auch viele Ghibli Filme die sich sehr gut eignen.
  • Gerade am Anfang nicht demotivieren lassen
  • Ihr könnt bei den Optionen unter „Benutzerwörterbuch-URLs“ folgendes eingeben „https://www.wadoku.de/search/WORD“. Wenn ihr jetzt unten beim Pop-up Wörterbuch auf „U1“ klickt sehr ihr die Übersetzung von Wadoku (teilweise besser).
  • Es gibt auch eine Google Chrome Erweiterung namens „Wadoku-Kontextmenü„. Mit dieser könnt ihr die Wörter im Pop-up Wörterbuch von LLN direkt bei Wadoku nachschlagen.

Wenn ihr auch mit Amazon Prime Video Japanisch lernen wollt schaut doch mal auf meiner Übersicht zu japanischen Serien und Filmen auf Amazon Prime Video vorbei.

Hilfreiche Links

Wenn ihr nocht Netflix Filme oder Serien habt, die sich gut zum Japanischlernen eignen, könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben! Wie immer gilt, dass ich mich auch bei Fehlern über einen Kommentar freue.

6 Antworten auf „Mit Netflix Japanisch lernen – Die perfekte Erweiterung“

Vielen Dank für die tolle Empfehlung!
Ich habe das Add-On sofort einmal ausprobiert und es gefällt mir. Aber ich finde keine Möglichkeit, japanische Untertitel zu erzeugen, wenn das Netflix-Video keine japanischen Untertitel besitzt. Du schreibst, dass es diese Möglichkeit gibt. Könntest du mir bitte erklären, wie man das macht? Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert, aber bei den Übersetzungssprachen steht Japanisch bei mir nie zur Verfügung.

Freut mich, dass dir das Add-on gefällt. Es kann sein, dass ich mich etwas missverständlich ausgedrückt habe. Die zusätzlichen japanischen Untertitel und die zusätzliche japanische Vertonung gibt es nur bei von Netflix produzierten Filmen und Serien. Ich werde diesen Zusatz im Text ergänzen. Danke für deinen Kommentar.
Grüße
Tim

Danke für die schnelle Antwort. Achso, dann kann man das gar nicht. Schade, es wäre wirklich cool, wenn man alle japanischen Videos mit japanischen Untertiteln sehen könnte. Trotzdem ein gutes Add-On!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.