Go Back

Karaage Nanbanzuke

Einfach die übrig gebliebenen Karaage mit Gemüse einlegen und am nächsten Tag zum zweiten Mal genießen. Einfach, schnell und lecker!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Ruhezeit 8 Stdn.
Gericht Hauptgericht, Obento
Land & Region Japanisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 400 kcal

Zutaten
  

  • nach Belieben Karaage Für Rezept siehe Tipps
  • nach Belieben Zwiebeln
  • nach Belieben Paprika
  • nach Belieben Zitrone
  • nach Belieben Ingwer
  • nach Belieben Kohlrabi
  • nach Belieben weiteres Gemüse
  • 100 ml Sojasoße
  • 100 ml Essig
  • 330 ml Dashi (optional)

Anleitungen
 

  • Gemüse in mundgroße Stücke schneiden und zusammen mit den Karaage in eine große Schale geben.
    Japanisches Rezept Nanbanzuke, Karaage und Gemüse in einer Schale
  • Sojasoße, Essig und optional Dashi zu Einlegeflüssigkeit vermischen.
  • Einlegeflüssigkeit zum Karaage und Gemüse in die Schale geben. Das Gericht über Nacht ruhen lassen.
  • Vor dem Verzehr Zitrone und Ingwer entfernen. Karaage und Gemüse nach Belieben in eine Schüssel geben und genießen!
Keyword Eingelegt, Gemüse, Karaage, nanbanzuke