Kategorien
Allgemein

Wie es auf meinem Blog weitergeht

Mein Auslandssemester ist mittlerweile vorüber und ich befinde mich wieder in Deutschland. Ich möchte diesen Beitrag nutzen um zu erläutern wie es auf meinem Blog weitergeht. Erstmal möchte ich mich dafür entschuldigen, dass jetzt länger kein Beitrag mehr gekommen ist. Ich hatte in der letzten Woche in Japan leider kein WLAN da ich mein Internet eine Woche vorher gekündigt hatte.

Ich habe noch sehr viel Material für Blogbeiträge mit Reisetipps für Japan da ich nicht mal ansatzweise dazu kam so viele Blogbeiträge zu schreiben, wie ich Ausflüge unternommen habe. Also werde ich wahrscheinlich die nächste Zeit erstmal so weitermachen wie in Japan auch, also hauptsächlich mit Reisetipps für Ausflüge um Tokio, aber auch über z.B. Hokkaido oder Nagoya.

Dazu möchte ich sagen, dass dies meine siebte aber keinesfalls meine letzte Japanreise war. Ich werde also auch in Zukunft, wenn ich nach Japan fliege weitere Beiträge mit Reisetipps verfassen.

Abseits von den Reisetipps wird es jetzt, da ich wieder in Deutschland bin, auch vermehrt Beiträge mit Japanthemen von Deutschland aus geben. Z.B. wird auch mein Beitrag Japanische Serien und Filme bei Amazon Prime sehr gut geklickt. Also werde ich z.B. Beiträge übers Japanischlernen, über japanische Kochrezepte und gegebenenfalls über japanische Bücher schreiben.

Wie auch in Japan werde ich versuchen jede Woche einen Blogbeitrag zu schreiben. Ich werde ab April mit meiner Masterarbeit und parallel auch mit der Jobsuche beginnen, aber ich hoffe, dass ich es zeitlich trotzdem hinbekommen werde.

Ich möchte diesen persönlicheren Post auch nochmal dazu nutzen mich bei allen Lesern meines Blogs zu bedanken und hoffe, dass ihr den Blog auch nach meinem Auslandssemester weiterhin verfolgen werdet!

Wenn ihr nichts verpassen wollt könnt ihr mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen folgen!

Ich hoffe mein Blogbeitrag „Wie es auf meinem Blog weitergeht“ hat dir gefallen. Falls du Anmerkungen oder Fragen hast, würde ich mich über einen Kommentar freuen!

Sei der Erste, der diesen Beitrag teil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.