Wie beantrage ich als Student ein Visum für Japan?

In diesem Beitrag schreibe ich wie ihr euer Studentenvisum für Japan beantragen könnt. Ihr erfahrt wie ihr das Certificate of Eligibility erhaltet, welche Dokumente ihr für den Gang zur Botschaft oder zum Konsulat braucht, wo in Deutschland die Beantragung möglich ist und wie ihr schlussendlich euer Studentenvisum erhaltet.

1. Schritt

CoE und Letter of Acceptance

Als erstes müsst ihr darauf warten, dass eure Gastuniversität euch das CoE und den Letter of Acceptance zuschickt.

1. Schritt
2. Schritt

Dokumente zusammenstellen

Dann müsst ihr die notwendigen Dokumente zusamenstellen, ausdrucken und ausfüllen.

2. Schritt
3. Schritt

Der Gang zur Botschaft/ zum Konsulat

Als nächstes müsst ihr zur Botschaft oder zum Konsulat gehen und die Dokumente einreichen

3. Schritt
Fertig

Das Visum in Empfang nehmen

Nach ca. einer Woche könnt ihr euren Reisepass mit dem Visum wieder abholen.

Fertig

1. Schritt: Certificate of Eligibility und Letter of Acceptance

Wie bereits in meinem Artikel über die Bewerbung an der University of Tokyo beschrieben, müsst ihr, bevor ihr euer Visum beantragen könnt darauf warten, dass euch eure japanische Gastuniversität ein Certificate of Eligibility (CoE) und ein Letter of Acceptance zuschickt. Diese werden entweder direkt zu euch geschickt oder ihr müsst sie bei eurem Koordinator eurer Heimatuniversität abholen. Das CoE wird von der japanischen Regierung herausgegeben und bestätigt, dass ihr berechtigt seid ein Visum zu erhalten und der Letter of Acceptance ist eine Bestätigung der Gastuniversität, dass ihr an der jeweiligen Universtität studieren werdet. Da auf der Internetseite der japanischen Botschaft nichts von dem Letter of Acceptance steht kann ich nicht genau sagen ob dieser Pflicht ist, ich habe meinen aber mitgenommen und er wurde einbehalten. Sobald ihr das CoE und gegebenenfalls den Letter of Accpentance erhalten habt könnt ihr damit beginnen die benötigten Dokumente zusammenzustellen.

2. Schritt: Dokumente zusammenstellen

Für die Beantragung des Studentenvisums benötigt ihr folgende Dokumente:

  1. Gültiger Reisepass
  2. Vollständig ausgefülltes Antragsformular.
  3. Aktuelles Passfoto (Frontalaufnahme, keine Scans und Kopien).
  4. Das Original Certificate of Eligibility aus Japan.
  5. Kopie des Certificates of Eligibility
  6. (Letter of Acceptance)

Quelle: https://www.de.emb-japan.go.jp/konsular/studentenvisum.html

Für das Passfoto noch ein Tipp, bei DM kann man sich 6 Passfotos in quasi jeder beliebigen Größe für 25 Cent ausdrucken wenn man eine digitale Kopie eines Passfotos hat.

3. Schritt: Der Gang zur Botschafts/ zum Konsulat

Als nächstes müsst ihr mit euren Dokumenten zur japanischen Botschaft oder zu einem japanischen Konsulat gehen.

  • Botschaft von Japan in Berlin
  • Japanisches Generalkonsulat in München
  • Japanisches Generalkonsulat in Hamburg
  • Japanisches Generalkonsulat in Düsseldorf
  • Japanisches Generalkonsulat in Frankfurt am Main

Hiroshimastraße 6
10785 Berlin
Tel. (0 30) 210 94-0
Fax (0 30) 210 94-222
eMail: taishikan-ryoujibu@bo.mofa.go.jp
Konsularbereich:
Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:00 – 12:15, 14:00 – 16:30 Uhr
Mi 9:00 – 17:00 Uhr
https://www.de.emb-japan.go.jp/index.html

Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Tel. (0 40) 3 33 01 70
Fax (0 40) 30 39 99 15
eMail: hh-konsulat@bo.mofa.go.jp
Konsularbereich:
Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:30 – 12:00, 14:00 – 16:30 Uhr
http://www.hamburg.emb-japan.go.jp

Karl-Scharnagl-Ring 7
80539 München
Tel. (0 89) 4 17 60 40
Fax (0 89) 4 70 57 10
eMail: konsular@mu.mofa.go.jp
Konsularbereich:
Baden-Württemberg, Bayern
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:00 – 12:30, 14:00 – 16:00 Uhr
http://www.muenchen.de.emb-japan.go.jp

Breite Str. 27
40213 Düsseldorf
Tel. (02 11) 16 48 20
Fax (02 11) 35 76 50
eMail: konsul@ds.mofa.go.jp
Konsularbereich:
Nordrhein-Westfalen
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:00 – 11:30, 13:00 – 16:00 Uhr
http://www.dus.emb-japan.go.jp

Messeturm, 34. OG
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt a. Main
Tel. (0 69) 23 85 730 (unverändert)
Fax (0 69) 23 05 31 (unverändert)
eMail: konsular@fu.mofa.go.jp
Konsularbereich:
Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:00 – 12:30, 14:30 – 16:30 Uhr
https://www.frankfurt.de.emb-japan.go.jp/itprtop_de/index.html

Bei der Botschaft/ beim Konsulat müsst ihr nur eure Dokumente abgeben, wenn soweit alles korrekt ist, werden die Dokumente (auch der Reisepass) einbehalten und ihr könnt euren Reisepass ca. 1 Woche später mit dem Visum abholen.
Das Studentenvisum ist in der Regel für 1 Jahr gültig und beginnt mit dem Tag der Einreise. Aber ich werde dazu dann nochmal einen Beitrag schreiben bzw. diesen hier ergänzen wenn ich genauere Informationen habe.

Update: Ich habe heute, eine Woche nachdem ich meinen Reisepass am Generalkonsulat abgegeben habe, meinen Reisepass mit dem Visum abholen können. Das Visum ist wie geschrieben ab dem Tag der Einreise für ein Jahr gültig.

Hinweis: Ihr solltet auf jeden Fall darauf achten, dass ihr den Letter of Acceptance vom Konsulat/ von der Botschaft bei der Abholung eures Reisepasses wieder zurückbekommt es kann sein, dass ihr diesen bei der Einreise vorzeigen müsst außerdem benötigt ihr diesen für die Immatrikulation an der japanischen Universität.

Weitere Infos findet ihr auf der Seite der japanischen Botschaft:
https://www.de.emb-japan.go.jp/konsular/index.html

Wenn ihr fragen zum Studentenvisum habt würde ich mich über Kommentare freuen.

Zuletzt aktualisiert am

Beteilige dich an der Unterhaltung

  1. Avatar
  2. Avatar
  3. Tim

3 Kommentare

    1. Hallo Tessa,
      vielen Dank für deinen Kommentar. 🙂
      Ich finde deinen Blog wirklich toll und hilfreich. Ich habe ihn schon öfter gelesen aber hatte bisher noch nicht kommentiert. Es wäre mir eine Ehre wenn du bei Fragen z.B. zum Studentenvisum auf diesen Artikel verweist. 🙇

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.