Einer der ersten Fragen die ich mir stellte als ich für das Auslandssemester nach Tokio kam war ob es ein Studententicket für die Bahn gibt. In Deutschland ist ein Studententicket für die meisten Studenten ja quasi fast schon selbstverständlich. Aber in Japan ist das oft nicht der Fall. So gibt es trotz der Studiengebühren (die man als Austauschstudent in der Regel natürlich nicht bezahlt) kein Studententicket seitens der Uni.
Aber es gibt dennoch eine Möglichkeit in Tokio an ein vergünstigtes Ticket zu kommen. Wie genau ihr an das vergünstigte Pendlerticket oder Studententicket kommt schreibe ich in diesem Beitrag.

Das Studententicket bzw. Pendlerticket

Bei dem Commuter Pass (定期券) handelt es sich um ein Ticket für Studenten und andere Pendler die regelmäßig die gleiche Strecke fahren. Dabei ist das Ticket für Studenten stark vergünstigt. Mit dem Ticket kann man auf der angegebenen Strecke kostenlos hin- und herfahren. Das Ticket ist also nicht zeitlich gebunden, nur die Strecke ist begrenzt. Man kann auch bei jeder Station die auf der Route liegt ein- oder aussteigen. Nur sobald man die Route verlässt muss man einen Aufpreis zahlen.

In Japan gibt es keine Ticketkontrollen. Stattdessen gibt es Bahnsteigbegrenzung bei denen man entweder ein Ticket einführen kann oder eine Suica- oder Pasmokarte drauf halten kann. Für das Pendlerticket braucht man eine Pasmokarte, diese bekommt man aber direkt wenn man sich das Pendlerticket kauft. Auf diese Pasmoakrte kann man Geld aufladen, mit diesem Geld kann man auch in Konbins oder in der Unimensa bezahlen. Mit dem Pendlerticket kann man jetzt immer auf der angegebenen Strecke fahren und wenn man mal woanders hinfährt wird Geld von der Pasmokarte abgezogen sobald man die Bahnstation verlässt.

Wie kann ich das Pendlerticket für Studenten kaufen?

Laut der Website des Betreibers der Keio Linie kann man das Ticket auch an entsprechenden Automaten kaufen. Ich sebst habe das Ticket bei einem Ticketstand gekauft.

An folgenden Bahnstationen kann man das Ticket erwerben:

  • Shinjuku
  • Meidaimae
  • Sakurajosui
  • Chitose-karasuyama
  • Chofu
  • Fuchu
  • Takahatafudo
  • Keio-hachioji
  • Keio-tama-center
  • Hashimoto
  • Shibuya
  • Kichijoji

Ich selsbt habe das Studententicket in Shibuya gekauft. Dabei war der Verkaufsstand für das Pendlerticket (Commuter Pass Counter) gut ausgeschildert.

Ausschilderung am Bahnhof Shibuya für das Pendlerticket

Um das Studententicket in Tokio zu kaufen braucht ihr auf jeden Fall ein student commuting certificate welches ihr von eurer Universität bei der Immatrikulation erhalten solltet. Wenn ihr keine Studenten seid und somit das normale Pendlerticket kaufen wollt braucht ihr das natürlich nicht. Außerdem müsst ihr euren Studentenausweis mitnehmen.

Preis des Studententickets

Wie teuer das Pendlerticket ist hängt von eurer Route ab. Es gibt einen Preisrechner von MyNavi mit dem ihr den Preis ausrechnen könnt.
Navipass Preisrechner

Leider ist der Preisrechner auf Japanisch. Wenn der Bedarf besteht, kann ich die einzelnen Felder gerne mit Bildern übersetzten.

Die Felder die ihr ausfüllen müsst:

  • 出発駅: Startbahnhof
  • 到着駅: Zielbahnhof
  • 経由駅: Umstiegsbahnhof
  • +さらに追加: Weiteren Umstiegsbahnhof hinzufügen
  • 種別: Hier müsst ihr 通学 auswählen wenn ihr Studenten seit, sonst 通勤

Nützliche Links

Wenn ihr noch Fragen zu dem Pendler- oder Studententicket in Tokio habt könnt ihr gerne einen Kommentar darlassen und ich werde versuchen alle Fragen zu beantworten.

Wenn ihr euch dafür interessiert wie ihr euch in Japan anmeldet findet ihr hier einen Blogbeitrag von mir zu dem Thema.

Zuletzt aktualisiert am

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.